Anzeige
Anzeige
Anzeige
© albis-elcon Elektronikproduktion | 18 August 2016

albis-elcon nimmt die Außenversuchsanlage in Betrieb

albis-elcon nimmt die Außenversuchsanlage fĂŒr das Fernspeisesystem RPS 1600 in Betrieb.
Der Aufbau stellt das Anwendungsszenario des Kunden eins-zu-eins nach, um eine schnelle und prĂ€zise UnterstĂŒtzung zu gewĂ€hrleisten. Mit der Versuchsanlage werden die Herausforderungen des Kunden unter realen Bedingungen effizient und zuverlĂ€ssig nachgestellt. Damit das weltweit eingesetzte Fernspeisesystem zuverlĂ€ssig funktioniert, werden mit Hilfe der gewonnenen Daten kundenspezifische Lösungen entwickelt. Die Außenversuchsanlage besteht aus einem aktiven Schaltschrank, der mit einem VDSL-DSLAM ausgestattet ist. Um den VDSL-DSLAM ĂŒber albis-elcon’s PSC1600 fernzuspeisen, wurde das System um zwei Fernspeisemodule PSR0831 erweitert. Damit entfĂ€llt eine lokale Stromversorgung ĂŒber das 230-V-AC-Netz. Der VDSL-DSLAM ist ĂŒber ein Glasfaser-UpLink mit dem Haupt-Kabelverzweiger verbunden. Aus einem benachbarten Schaltschrank versorgt das PSC1600 die beiden Fernspeisemodule ĂŒber Kupferdoppeladern mit Strom. ZusĂ€tzlich wurde das IP68-geschĂŒtzte Fernspeisemodul PSR0822 an einem Mast montiert, um reale Testbedingungen zu schaffen. Die Fernspeisestrecke verlĂ€uft zwischen dem Testcenter im FirmengebĂ€ude und dem PSR0822 am Mast. Die Werte und Daten der eingesetzten GerĂ€te werden permanent mit Hilfe des Managementsystems MetroIntegrator ĂŒberwacht und ausgewertet.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1