Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© albis-elcon Elektronikproduktion | 18 August 2016

albis-elcon nimmt die Außenversuchsanlage in Betrieb

albis-elcon nimmt die Außenversuchsanlage für das Fernspeisesystem RPS 1600 in Betrieb.
Der Aufbau stellt das Anwendungsszenario des Kunden eins-zu-eins nach, um eine schnelle und präzise Unterstützung zu gewährleisten. Mit der Versuchsanlage werden die Herausforderungen des Kunden unter realen Bedingungen effizient und zuverlässig nachgestellt. Damit das weltweit eingesetzte Fernspeisesystem zuverlässig funktioniert, werden mit Hilfe der gewonnenen Daten kundenspezifische Lösungen entwickelt.

Die Außenversuchsanlage besteht aus einem aktiven Schaltschrank, der mit einem VDSL-DSLAM ausgestattet ist. Um den VDSL-DSLAM über albis-elcon’s PSC1600 fernzuspeisen, wurde das System um zwei Fernspeisemodule PSR0831 erweitert. Damit entfällt eine lokale Stromversorgung über das 230-V-AC-Netz. Der VDSL-DSLAM ist über ein Glasfaser-UpLink mit dem Haupt-Kabelverzweiger verbunden. Aus einem benachbarten Schaltschrank versorgt das PSC1600 die beiden Fernspeisemodule über Kupferdoppeladern mit Strom.

Zusätzlich wurde das IP68-geschützte Fernspeisemodul PSR0822 an einem Mast montiert, um reale Testbedingungen zu schaffen. Die Fernspeisestrecke verläuft zwischen dem Testcenter im Firmengebäude und dem PSR0822 am Mast. Die Werte und Daten der eingesetzten Geräte werden permanent mit Hilfe des Managementsystems MetroIntegrator überwacht und ausgewertet.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2018.11.14 11:24 V11.8.1-1