Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© begemot 30 dreamstime.com Analysen | 11 August 2016

Deutsche Elektroindustrie wettbewerbsstark in Europa

Von den fĂŒnf grĂ¶ĂŸten LĂ€ndern innerhalb der EuropĂ€ischen Union ist Deutschland das einzige mit einem Überschuss im Elektro-Außenhandel.
Das ist eines der Ergebnisse einer aktualisierten Benchmarking-Studie des ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. Verglichen wurden wesentliche Kennzahlen der jeweiligen Elektrobranchen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien. Mit 75 Milliarden Euro lag die Wertschöpfung der heimischen Elektroindustrie zuletzt um gut 20 Milliarden Euro höher als in den Schwesterbranchen der vier anderen LĂ€nder zusammen (54 Mrd. Euro). Dabei ist der kumulierte Elektromarkt dieser LĂ€nder fast doppelt so groß wie der deutsche. „Große Unterschiede tun sich vor allem auch bei den Zukunftsaufwendungen auf“, sagte Dr. Andreas Gontermann, Chefvolkswirt des ZVEI. „Mit mehr als 21 Milliarden Euro wendet die deutsche Elektroindustrie nahezu zweimal so viel fĂŒr Forschung und Entwicklung sowie Investitionen auf wie die anderen LĂ€nder zusammen.“ Der ZVEI analysierte insgesamt 12 Kriterien, darunter MĂ€rkte, Produktion und UmsĂ€tze, BeschĂ€ftigung und ProduktivitĂ€t sowie Ex- und Importe.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 15:52 V12.2.2-1