Anzeige
Anzeige
© yuri arcurs dreamstime.com Elektronikproduktion | 02 August 2016

Keysight Technologies kooperiert mit europäischen Unis

Keysight Technologies Inc. hat ein lang¬≠fristig angelegtes Pro¬≠gramm f√ľr ein Engagement bei europ√§ischen Universit√§ten ins Leben gerufen, das dazu beitragen soll, Inge¬≠nieurs¬≠studenten auf ihren sp√§teren Beruf vorzubereiten.
Die ersten Universit√§ten, die an diesem Pro¬≠gramm teilnehmen, sind die Paris Sud University, die University of Leeds, die University of Manchester und die Hochschule Aschaffenburg. "Die Hochschule Aschaffenburg ist hocherfreut √ľber die Kooperation mit Keysight", sagte Prof. Mewes, Leiter des Naturwissenschaftlichen Zentrums der Hochschule Aschaffenburg. "Unsere Studenten haben dadurch eine hervor¬≠ragende Gelegenheit, durch Zusam¬≠men¬≠arbeit mit dem Welt¬≠markt¬≠f√ľhrer in der elek¬≠tro¬≠nischen Mess¬≠tech¬≠nik praktische Erfah¬≠rungen zu sammeln. Praktika, Bachelor-Arbeiten und tech¬≠nische Pr√§sen¬≠tationen im Rahmen von Vorlesungen sind wichtige Elemente der praktischen Ausbildung unserer Studenten." "Inves¬≠titionen in vielversprechende junge Talente sind ein wichtiger Bestand¬≠teil unserer Unter¬≠nehmenspolitik", sagte Benoit Neel, Vice President und General Manager, Keysight Technologies. "Wir haben das Privileg, mit f√ľhrenden akademischen Zentren in Europa zusammenarbeiten zu k√∂nnen, die f√ľr ihr au√üergew√∂hnlich hohes Ausbildungsniveau bekannt sind. Wir betrachten Studenten an solchen Universit√§ten als die Zukunft unseres Unter¬≠nehmens."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1