Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Renusol Elektronikproduktion | 26 Juli 2016

Lumax Energy stattet ABB-Zentrale mit Renusol-Montagelösung aus

Der südafrikanische Großhändler Lumax Energy hat die Landeszentrale des weltweit führenden Energie- und Automationstechnikherstellers ABB mit einer Montagelösung für seine 756 kWp-Microgrid-Solaranlage ausgestattet.

Die innovative Lösung vereint netzgebundene und netzunabhängige Funktionen und feiert in Johannesburg ihre Weltprämiere. Die Anlage versorgt die Fabriken mit so viel erneuerbarem Strom wie möglich und sichert eine unterbrechungsfreie Energiezufuhr - unabhängig von geplanten und unvorhersehbaren Ausfällen des Hauptstromnetzes. „Diese Microgrid-Anlage belegt, dass auch abgelegene oder isolierte Gegenden mithilfe einer Kombination von traditionellen und erneuerbaren Energien versorgt werden können“, sagt Leon Viljoen, Generaldirektor von ABB Südafrika. „Solche Anlagen können zudem als flexible Backup-Lösung für Industrie und Gewerbe dienen, um Stromausfälle abzufangen – und das mit minimaler Umweltbelastung. Für die Befestigung der PV-Module hat ABB mit Lumax Energy und Renusol zusammengearbeitet. Die Teams haben gut Hand in Hand gearbeitet und das Projekt erfolgreich zum Abschluss gebracht.“ Renusol lieferte das Montagesystem für das Großprojekt. Der deutsche PV-Montagesystem-Spezialist ist kürzlich in den südafrikanischen Solarmarkt eingestiegen. „Der Abschluss dieses Projektes ist für uns ein großer Schritt nach vorn und gleichzeitig eine tolle Referenz. Weitere Projekte zusammen mit Lumax sind bereits in Planung“, berichtet Sven Künzel, Geschäftsführer von Renusol.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2