Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© foxconn Elektronikproduktion | 29 Juni 2016

Foxconn eröffnet weiteres F&E-Zentrum in Tschechien

Das Forschungs- und Designzentrum sollen Software-Lösungen und -Produkte entwerfen, wobei der Fokus auf Automatisierung, Telekommunikation liegen soll

"Wir wollen, dass die Tschechische Republik sich zu einem High-Tech-Zentrum der Europäischen Union entwickelt", sagt Marek Krejza, Technischer Direktor bei Foxconn DRC. Zudem betont er die strategische Bedeutung der neuen Division für das gesamte Unternehmen. Das neue Zentrum wird in der tschechischen Hauptstadt Prag aufgebaut. Bis Ende des Jahres 2016 sollen mehr als 25 neue Mitarbeiter - Entwickler, Projektmanager, etc. - angestellt werden. Über die nächsten drei Jahre soll diese Zahl auf 170 erhöht werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-2