Anzeige
Anzeige
© tamas ambrits dreamstime.com Elektronikproduktion | 26 Mai 2016

DURA Automotive Systems wählt Platform von Green Hills Software

DURA Automotive Systems hat sich für Green Hills' Platform for ADAS entschieden, um DURAs hochautomatisiertes Fahrkontrollsystem zu betreiben.

Das System verarbeitet Bild-, Fahrzeug- und umgebungsbezogen Sensordaten und gibt gleichzeitig sichere Anweisungen an Systeme für Bremsen, Lenkung und Antriebsstrang. Mit der sicheren Separation-Architektur von INTEGRITY auf den 64-Bit-Automotive-Prozessoren S32V200 von NXP eignet sich das Fahrkontrollsystem für Autohersteller, die offene, hochsichere und skalierbare Plattformen mit neuesten ADAS-Funktionen (Advanced Driver Assistance System) in ihre Fahrzeuge integrieren wollen. „Unser hochautomatisiertes Fahrkontrollsystem ist ein Wendepunkt für Autohersteller, die eine skalierbare, offene Architektur benötigen, um hochsichere, zukünftige halbautonome Funktionen einzuführen“, erklärte Nizar Trigui, Chief Operating Officer bei DURA. „Wir haben uns für das Green Hills INTEGRITY RTOS entschieden, da es eine bewährte Sicherheitsarchitekturals vertrauenswürdige Umgebung zur Ausführung hochentwickelter Algorithmen für die Bilderkennung und autonome Fahrzeugsteuerung bietet.“ „Green Hills Software freut sich über die Entscheidung von DURA, das INTEGRITY RTOS als vertrauenswürdige Ausführungsumgebung für deren hochautomatisiertes Fahrkontrollsystem zu nutzen“, so Dan O'Dowd, Gründer und CEO von Green Hills Software. „DURAs Fahrkontrollsystem wendet sich an den Wunsch der Autohersteller, eine schnelle Umsetzung kommender autonomer Funktionen zu erzielen.“
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1