Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Assemtron Elektronikproduktion | 13 Mai 2016

Assemtron AG erweitert Kapazitäten

Im Zuge eines stetigen Ausbaus der Kapazitäten, ist die Assemtron AG per Januar 2016 ein Joint-Venture mit einem Partner aus der Slowakei eingegangen.

Durch diese strategische Partnerschaft kann das Unternehmen nun für seine Kunden Großserien und Baugruppen mit hohem THT- oder Handarbeitanteil sowie komplette Geräte bei seinem Partner in der Slowakei fertigen. Klein- und mittelgroße Serien wird Assemtron wie gewohnt in der Schweiz produzieren. „Durch unsere Schwestergesellschaften innerhalb der Antrimon Group AG sind wir nun in der Lage, Ihnen entlang des gesamten Product-Lifecycles, verschiedenste Dienstleistungen anzubieten. Von der Entwicklung von Teil- oder Komplettsystemen über die Neuprodukte-Einführung (NPI) bis hin zur Massenproduktion und dem Phase-Out Ihrer Produkte, können Sie von unserer langjährigen Erfahrung profitieren“, so Pascal Bühlmann, verantwortlich für den Bereich Verkauf EMS bei Assemtron.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2