Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ABB Elektronikproduktion | 12 Mai 2016

ABB liefert Spezialtransformatoren für weltweit leistungsstärkste Windkraftanlagen

ABB liefert 40 Spezialtransformatoren für Windkraftanlagen in einem Offshore-Windpark in der Irischen See.

Die Windturbinen von MHI Vestas Offshore Wind erreichen mit 195 Metern Höhe zwei Drittel der Höhe des Eiffelturms und bringen 1.000 Tonnen auf die Waage – fast doppelt so viel wie ein voll belade- ner Airbus A380. Die 80 Meter langen Rotorblätter überstreichen eine Fläche von der Größe von drei Fuß- ballfeldern und können bis zu acht Megawatt Leistung erzeugen. Das macht die Turbinen zu den leis- tungsstärksten Windkraftanlagen der Welt. ABB erhielt den Auftrag von MHI Vestas Offshore Wind für den Offshore-Windpark Walney Extension, rund 19 Kilometer westlich von Walney Island vor der Küste von Cumbria, England, gelegen. Eigentümer des Offshore-Windparks ist der dänische Energieversorger DONG Energy A/S. Das Projekt schließt an einen Ende 2014 erteilten Auftrag für 32 Spezialtransformatoren an, mit dem ähnliche Windturbinen im Offshore-Windpark Burbo Bank Extension ausgerüstet werden, ebenfalls in der Irischen See gelegen. „Die Transformatoren sind auf die besonderen Anwendungsanforderungen der leistungsfähigsten Wind- kraftanlagen zugeschnitten. Sie unterstreichen die Technologieführerschaft und Innovationsstärke von ABB, die bei der Wertschöpfung im Dienste unserer Kunden ein wichtiges Differenzierungsmerkmal sind“, sagt Claudio Facchin, Leiter der Division Stromnetze von ABB. „Wir freuen uns sehr, erneut einen Beitrag zur verstärkten Integration erneuerbarer Energien ins Netz leisten zu können. Dies ist ein zentraler Fokus- bereich unserer Next-Level-Strategie.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1