Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© siemens Elektronikproduktion | 09 Mai 2016

Mrosik zum CEO der Division Digital Factory ernannt

Jan Mrosik, derzeit CEO der Division Energy Management, wird mit Wirkung zum 1. Juni 2016 zum CEO der Division Digital Factory ernannt.

Der derzeitige CEO der Digital Factory, Anton Huber, tritt am 1. Oktober 2016 in den Ruhestand und wird dem Unternehmen bis dahin beratend zur Verfügung stehen. Ralf Christian übernimmt zum 1. Juni 2016 in alleiniger Verantwortung die Funktion des CEO Division Energy Management. Christian hatte die Division bislang gemeinsam mit Mrosik als CEO geführt.
Anton Huber, © Siemens
"Wir danken Anton Huber für seine außerordentlich erfolgreiche Arbeit in über 35 Jahren bei Siemens. Er hat die Chancen der Digitalisierung frühzeitig genutzt und mit der Integration von Industriesoftware in unser Automatisierungsgeschäft die Basis für die heutige Digital Factory gelegt. Die Division ist mit der Kombination aus Hard- und Software für die Fertigung weltweit einzigartig für die Zukunft aufgestellt", sagte Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG. "Jan Mrosik hat mit seiner langjährigen Erfahrung in der Automatisierung und bei Smart Grids die besten Voraussetzungen, die Erfolgsgeschichte der Digital Factory weiter zu schreiben. Die Division Energy Management hat die großen Herausforderungen der vergangenen Jahre bewältigt und zeigt Wachstum und gute Fortschritte bei der Profitabilität. Ralf Christian wird mit seinem starken Team auch die noch vor uns liegenden Herausforderungen erfolgreich bewältigen und die enormen Chancen des Geschäfts nutzen", erklärt er weiter.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.18 05:19 V13.0.9-2