Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Siemens Elektronikproduktion | 04 Mai 2016

Siemens Binnenland-Windturbine bereit für deutschen Markt

Die Onshore-Windkraftanlage des Typs SWT-3.3-130 mit Nabenhöhen von 85, 115 und 130 Metern erhält die unabhängige Typenprüfung durch den TÜV-Nord nach aktueller DIBt-Richtlinie.

Damit erreicht Siemens' Hochleistungswindturbine für Standorte mit niedrigen bis mittleren Windgeschwindigkeit den nächsten Meilenstein. Das Zertifikat ermöglicht Betreibern die Genehmigung aktueller Projekte mit der direkt angetriebenen D3-Windturbine in Deutschland. Siemens will im Herbst den ersten in Deutschland installierten Prototyp der SWT-3.3-130 im Windtestfeld südlich von Husum errichten. Nach der erfolgreichen Typenprüfung können Windprojekte mit der D3-Turbine geplant und Bauvorhaben in Deutschland nach aktuellem Einspeisetarif genehmigt werden. „Mit der leistungsstarken SWT-3.3-130 erweitern wir unser Windturbinen-Portfolio mit einer verlässlichen Lösung für Standorte mit mittleren bis niedrigen Windgeschwindigkeiten“, sagt Thomas Richterich, CEO Onshore der Siemens Wind Power and Renewables Division. „Die Maschine kann jetzt für Windkraftprojekte eingeplant werden. Bereits im nächsten Jahr startet die Serienproduktion der D3-Turbine.“
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2