Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© jirsak dreamstime.com Elektronikproduktion | 03 Mai 2016

AWS Electronics erweitert Werk um Hochspannungsfertigungsbereich

Die AWS Electronics Group hat sein Werk in Newcastle Under Lyme um eine Hochspannungsproduktionsfähigkeit erweitert.

Das Unternehmen hat gute 90 m² Produktionsfläche ausschließlich für Arbeiten reserviert, die Spannungen bis zu 50 kV und/oder Ströme bis zu 180 A erfordern. Die Investition im Wert von mindestens 30.000 Pfund wurde aufgrund von Anfragen von Kunden getätigt, die Instrumentierungen für die Bereiche Verteidigung, Medizin und Wissenschaft entwickeln und herstellen. „Nur wenige andere EMS-Unternehmen können einen solchen Service anbieten“, erklärt der Group Operations Director bei AWS, Jamie Maughan. „Wir haben uns an den in der Praxis erprobten und bewährten Richtlinien des britischen Amts für Gesundheit und Sicherheit (HSE) orientiert und den Bereich mit einem isolierenden Gummifußbodenbelag und einer Zugangskontrolle ausgestattet. Bisher waren die Reaktionen von Kunden durchweg sehr positiv.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.18 05:19 V13.0.9-1