Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ginasanders dreamstime.com Elektronikproduktion | 15 April 2016

Daimler bündelt Mobilitäts-Aktivitäten in den USA

Die beiden US-Unternehmen RideScout (Austin) und GlobeSherpa (Portland) werden verschmolzen und in moovel North America (N.A.) umbenannt.
CEO wird der bisherige GlobeSherpa CEO Nat Parker. Die moovel Group GmbH setzt in den USA auf die beiden Produkte moovel transit und RideTap, in Deutschland auf die Mobilitäts-App moovel.

Jörg Lamparter, CEO moovel Group GmbH: „Wir wollen mit moovel ein Ökosystem für Mobilität erschaffen. Mit der Bündelung der US-Aktivitäten unter moovel North America stärken wir unsere Aktivitäten auf dem amerikanischen Markt.“

Der Gründer und bisherige CEO von GlobeSherpa, Nat Parker, ist neuer CEO von moovel North America: „Öffentliche Verkehrsmittel sind das Rückgrat urbaner Mobilität. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir die vielen Angebote im Personennahverkehr noch besser miteinander verknüpfen können. Unsere Teams in Portland und Austin arbeiten an den besten Lösungen - sowohl für die Anbieter als auch Nutzer.“

Die moovel Group GmbH bietet mit moovel transit und RideTap in den USA Lösungen für Verkehrsbetriebe, App-Anbieter sowie Nutzer und stellt Transportinformationen und Reservierungs- sowie Bezahlungsoptionen in einem vernetzten Angebot bereit. In Deutschland setzt das Daimler Tochterunternehmen auf die Mobilitäts-App moovel.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1