Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© stevanovicigor dreamstime.com Elektronikproduktion | 30 März 2016

Toshiba verkauft Home Appliance Geschäft an Midea

Erst vor kurzem verkaufte Toshiba seine Medizintechnik-Sparte und nun trennt sich der Elektronikkonzern auch von seiner Haushaltsgeräte-Sparte, die an die chinesische Midea-Gruppe geht.

Für 473 Millionen US-Dollar (JPY 53,7 Milliarden) gehen 80,1 Prozent des Geschäfts mit Kühlschränken und Waschmaschinen an Midea. Die chinesische Midea-Gruppe ist weltweit einer der größten Hersteller von Haushaltsgeräten. Das Unternehmen wir auch weiterhin die sogenannte weißen Ware unter dem Namen Toshiba entwickeln, herstellen und vermarkten.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2