Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Gemac Elektronikproduktion | 29 M├Ąrz 2016

Gemac erfolgreich für Medizintechnik zertifiziert

Das Chemnitzer Elektronikunternehmen Gemac erreicht mit der erfolgreichen Zertifizierung nach DIN EN ISO 13485 einen weiteren Meilenstein in seiner Branchenausrichtung als Dienstleister f├╝r Medizinprodukte.
Im Dezember 2015 konnte die Zertifizierung der Gemac nach DIN EN ISO 13485 erfolgreich abgeschlossen werden. Damit entsprach das Chemnitzer Unternehmen den Forderungen zahlreicher Medizintechnikanbieter, f├╝r die die Gemac bereits seit vielen Jahren anspruchsvolle elektronische ´┐╝ Mikroelektronikanwendung ´┐╝´┐╝´┐╝´┐╝´┐╝´┐╝Systeme entwickelt und fertigt.

Bereits im April 2015 wurde mit der Installation einer neuen automatisierten SMT-Montagelinie (Surface Mounted Technology) der Grundstein f├╝r die Fertigung nach neuestem technologischen Stand gelegt. Parallel dazu wurde die Zertifizierung des Unternehmens nach DIN EN ISO 13485 vorbereitet, sodass diese im Dezember erfolgreich durchgef├╝hrt werden konnte. Im Zuge des Ausbaus der Sparte Medizintechnikentwicklung und ÔÇôfertigung wurde 2015 ebenfalls die Marke Gemac Medtec etabliert.

Durch diese Schritte erhofft sich die Unternehmensleitung die Ums├Ątze im Gesch├Ąftsbereich Medizintechnik, die aktuell etwa 35 Prozent des Gesamtumsatzes im Segment EMS ausmachen, weiter steigern zu k├Ânnen. Erreicht werden soll dies sowohl durch den Ausbau bestehender als auch die Akquise neuer Kunden. Vertriebsleiter Matthias Ehrlich rechnet f├╝r das Jahr 2016 im Bereich der Medizinelekronikfertigung mit einem Umsatzplus von 48 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Weitere Nachrichten
2018.12.13 13:08 V11.10.14-2