Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 03 April 2007

SÜSS MicroTec zurück in den schwarzen Zahlen und beruft neuen Vorstand

Die SÜSS MicroTec konnte im Geschäftsjahr 2006 Auftragseingang, Umsatz und Ergebnis deutlich steigern. Besonders das sehr starke zweite und dritte Quartal trugen zum Wachstum beim Umsatz (155,5 Mio. EUR nach 117,5 Mio. EUR; +32 %) und beim Auftragseingang (153,8 Mio. EUR nach 135,6 Mio. EUR; +14 %) bei.
Der Rohertrag stieg von 47,0 Mio. EUR auf 69,6 Mio. EUR im Berichtszeitraum, das entspricht einem Zuwachs von 48 %. Die Rohertragsmarge wuchs von 40 % auf 45 %, was auf die auslastungsbedingte Fixkostendegression zurückzuführen ist, aber auch auf margenträchtige Aufträge für das Advanced Packaging und den verbesserten Rohertrag bei Substrat Bondern auf Grund der Umsatzsteigerung und noch ausgereifteren Produktlösungen.

Nachdem 2005 der Turn-Around schon auf EBITDA-Basis gelungen war, ist SÜSS MicroTec 2006 auch auf Nachsteuerergebnis-Basis erstmals seit fünf Jahren wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Das EBITDA verbesserte sich in 2006 auf plus 22,2 Mio. EUR nach plus 5,8 Mio. EUR im Vorjahr, das EBIT auf plus 16,0 Mio. EUR nach minus 4,2 Mio. EUR in 2005. Damit betrug die EBIT-Marge 10,3%. Das Ergebnis nach Steuern stieg von minus 8,2 Mio. EUR in 2005 auf plus 14,9 Mio. EUR in 2006.

Der Vorstand schätzt die aktuelle Situation im laufenden Geschäftsjahr verhalten positiv ein. Auf Grundlage des gegenwärtigen Auftragsbestandes, der Geschäftsentwicklung und des Investitionsklimas zu Beginn des Jahres 2007 wird erwartet, dass sich der Umsatz in etwa auf dem Niveau des Vorjahres bewegen wird.

Der Aufsichtsrat der SÜSS MicroTec AG hat Dr. Stefan Reineck mit Wirkung zum 1. April 2007 zum ordentlichen Vorstandsmitglied bestellt. Bis ein Nachfolger bestellt ist, wird Dr. Reineck die Zuständigkeiten von Finanzvorstand Stephan Schulak übernehmen, der das Unternehmen zum 31. März 2007 verlässt. Damit trägt das Unternehmen dem Umstand Rechnung, dass laut Satzung der SÜSS MicroTec AG der Vorstand aus mindestens zwei Personen bestehen muss.

Dr. Reineck bringt umfassende Branchen-Erfahrung aus verschiedenen Bereichen der Equipment-Industrie mit. Zuletzt hatte er den Vorstandsvorsitz der STEAG HamaTech AG inne, die Anlagen zur Produktion von optischen Datenspeichern und Photomasken herstellt. Zuvor war Dr. Reineck geschäftsführender Gesellschafter der KVG Quartz Crystal Technology GmbH, einem Hersteller von Komponenten für die Telecom- Industrie. In seiner 12-jährigen Tätigkeit für die LEYBOLD AG bis 1991 sammelte er unter anderem Erfahrung im Bereich der Halbleiter-Technik und Röntgenstrahl-Lithographie.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.15 17:25 V11.9.0-2