Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© anritsu Elektronikproduktion | 21 Januar 2016

Anritsu erweitert Hochleistungs-Hohlleitermischer-Baureihe

Die Anritsu Corporation ist erfreut die Markteinf├╝hrung ihres neuen High Performance Waveguide Mixer MA2806A (Hochleistungs-Hohlleitermischers) zum Ausbau der Millimeterwellen-Messl├Âsungen bekanntzugeben.
Das ist eine Produktank├╝ndigung von Anritsu. Allein der Emittent ist f├╝r den Inhalt verantwortlich.
Eine Kopplung des neuen MA2806A an den Signalanalysator MS2830A von Anritsu unterst├╝tzt Spektrumsmessungen im 50-GHz- bis 75-GHz-Band (V-Band), das derzeit von verschiedenen Millimeterwellensensoren genutzt wird, sowie im WiGig Gigabit Wireless LAN (802.11ad) und von Broadcast-Technik f├╝r das Videokamera-Streaming. Die Einf├╝hrung des Millimeterwellenbandes steigert den Bedarf nach neuen Messger├Ąten, die exakte und hochempfindliche Messungen von Breitbandsignalen unterst├╝tzen. H├Âhere Bandbreiten werden nicht nur f├╝r das Videostreaming bei Sportereignissen, in Rundfunkstationen sowie f├╝r WLAN-Anwendungen, die WiGig (802.11ad) nutzen, eingesetzt. Sie werden auch zunehmend f├╝r die Erkennung von Menschen und f├╝r Sensoranwendungen im Automobilbau eingesetzt. Die Evaluierung des Spektrums von Millimeterwellenband-Ultrabreitbandsignalen erfordert L├Âsungen zum komfortablen und exakten Messen der ├ťbertragungskenndaten. Herk├Âmmliche Oberwellenmischer, die f├╝r diesen Aufgabenbereich eingesetzt werden, leiden an hohen Wandlungsverlusten sowie am auftretenden Bildpunktecho, bei dem ein nicht existierendes Geistersignal angezeigt wird. Der Hochleistungs-Hohlleitermischer MA2806A l├Âst diese Probleme, indem er exakte und hochempfindliche Messungen von drahtloser Kommunikationsinfrastruktur sowie an Ger├Ąten, die breitbandige Millimeterwellensignale nutzen, unterst├╝tzt. Zu den wesentlichen Eigenschaften des MA2806A geh├Âren eine P1dB-Leistung von mehr als 0 dBm sowie eine minimale Empfindlichkeitsleistung von Ôłĺ150 dBm/Hz. Dies bedeutet, dass der MA2806A extrem schwache Signale messen kann, die von herk├Âmmlichen Messsystemen nicht erkannt werden. Durch Kombination des MA2806A mit dem MS2830A, der f├╝r eine hohe Zwischenfrequenz (IF) von 1,875 GHz entwickelt wurde, unterst├╝tzt die L├Âsung Spektralmaskenmessungen von Signalen mit einer Bandbreite von 1 GHz , ohne dass Bildpunktecho-Effekte auftreten. Der MA2806A ist zudem mit den Wandlungsverlust-Korrekturdaten f├╝r alle Frequenzen ausgestattet, was ein vereinfachtes Messverfahren erm├Âglicht.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-2