Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© faraday future Elektronikproduktion | 05 Januar 2016

Faraday Future präsentiert E-Sportwagen

Farady Future, das Elektroauto-Start-up, das aus Tesla hervorgegangen ist, hat sein Konzept fĂĽr einen elektrisch angetriebenen Rennwagen, das FFZERO1 Concept, vorgestellt.
Das erste Konzept des Unternehmens FFZERO1 ist ein Hochleistungselektrofahrzeug, das auf der Variable Platform Architecture (VPA) von FF, auf der alle weiteren Fahrzeuge von FF aufgebaut werden, basiert. Bei dem FFZERO1 handelt es sich um einen Einsitzer und das Unternehmen plant bereits in 2018 sein erstes Serienmodell auf den Markt zu bringen. „Was wir angekündigt haben, zeigt die Stärke unseres Teams, Vision, Partnerschaften und Geschwindigkeit. Wir sind ein zukunftsorientiertes Unternehmen, das sich auf die Zukunft der Mobilität, aber wir teilen auch eine Leidenschaft für Antrieb und Leistung“, sagte Nick Sampson, Senior Vice President, Forschung und Entwicklung sowie Produktentwicklung für Farady Future. „Auf unserer Plattform, werden Elektrofahrzeuge nicht nur zur Nachhaltigkeit beitragen, sondern auch nahtlos verbunden und aufregend zu fahren sein.“ In North Las Vegas will FF eine Fabrik für run 1 Milliarde US-Dollar bauen. Mit dem Baubeginn soll in Kürze begonnen werden. 4.500 Mitarbeiter sollen in dieser Fabrik beschäftigt werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1