Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© asys Elektronikproduktion | 29 Dezember 2015

Mehr Durchsatz dank ASYS Software

Der Bruchsaler Hersteller von Getriebemotoren, Servo-Antriebssystemen und Industriegetrieben hat Teile seiner Fertigung mit der ASYS Liniensoftware OIC (Overall Inline Communication) ausgestattet.

Hiermit können Linienstatus sowie Produkt- und Fertigungsgeschehen in Echtzeit beobachtet und gesteuert werden. „Mit Hilfe der OIC Liniensoftware ist es möglich auch kleine Losgrößen bis hin zur Losgröße eins wirtschaftlich auf einer Line zu fertigen. Dank der cleveren ASYS Software und einer speziellen Art der Maschinenrüstung, kann der Durchsatz sogar um circa 8% gesteigert werden, gerade bei kleinen Losgrößen“, schwärmt Bernhard Kirchgäßner, Leitung der Abteilung Automatische Bestückung bei SEW Eurodrive. Anhand spezieller ASYS-Puffersysteme, können bestückte Flachbaugruppen kurzfristig zwischengelagert werden, um Produktionszeiten des Ofens effektiv zu überbrücken und Linienstillstände auszuschließen. ----- Bild: Sebastian Eise (Vertrieb ASYS Group) und Bernhard Kirchgäßner von (SEW Eurodrive)
Weitere Nachrichten
2019.08.06 20:55 V14.1.1-2