Anzeige
Anzeige
Anzeige
© whirlpool corporation Elektronikproduktion | 23 Dezember 2015

Whirlpool geht gegen Samsung und LG vor

Whirlpool Corporation hat beim US-Handelsministerium und der US International Trade Commission eine Anti-Dumping-Petition eingereicht. So will man Samsung und LG die Preisschleuderei in den Vereinigten Staaten verbieten.
"Einfach ausgedr√ľckt; seit Anfang 2013 haben Samsung und LG ihre Dumpingpreis-Modelle aus Korea und Mexiko mit Dumpingpreis-Modellen aus China ersetzt", erkl√§rte Marc Bitzer, Pr√§sident und Chief Operating Officer f√ľr Whirlpool Corporation.

Die aktuelle Petition umfasst Full-Size Top-Loader Waschmaschinen und Full-Size Front-Loader Waschmaschinen. Dazu kommen einige andere Gerätearten, wie etwa große Trockenschränke.

Im Jahr 2013 hat die US-Regierung bereits festgestellt, dass Samsung und LG rechtswidrig Waschmaschinen zu Dumping-Preisen in den USA verkaufen. Diese wurden in S√ľdkorea und Mexiko f√ľr den nordamerikanischen Markt produziert. Als Reaktion darauf haben sowohl Samsung als auch LG die Produktion nach China verlegt. Die Unternehmen konnten so die Anordnung umgehen, hei√üt es bei Whirlpool.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1