Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© jirsak dreamstime.com Elektronikproduktion | 22 Dezember 2015

Saab bildet Drohnen Joint Venture mit UMS Aero Group

Das schwedische Verteidigungsunternehmen Saab und die UMS Aero Group AG, ein Schweizer Anbieter von UAVs, haben ein Joint Venture unter dem Namen UMS Skeldar AG gebildet .

Saab wird alle Vermögenswerte im Zusammenhang mit Skeldar an UMS Skeldar übertragen. Saabs Besitz an UMS Skeldar beläuft sich auf 47 Prozent. „Durch UMS Skeldar sichern wir uns den Zugang zu einem Portfolio, das Saabs andere Investitionen in autonomen Systeme hervorragend ergänzt“, sagt Ulf Nilsson, Leiter des Geschäftsbereich Luftfahrt bei Saab. „Diese Partnerschaft bringt die Vermarktung und den Vertrieb von Skeldar und andere unbemannten Systemen in einen erhöhten Fokus. Durch das Joint Venture sind wir in der Lage, dem Markt eine Kombination von Flexibilität der kleineren Unternehmen und Saabs umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Luftfahrt zu bieten. UMS Skeldar wird rund 55 Mitarbeiter haben. Der Hauptsitz wird in Möhlin, Schweiz, sein, doch es wird auch ein Bürp in Linköping, Schweden, geben.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.23 13:52 V14.6.1-1