Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© vladek dreamstime.com Elektronikproduktion | 14 Dezember 2015

KapschTrafficCom übernimmt Transportation-Geschäft von Schneider Electric

Die Kapsch TrafficCom AG hat eine Vereinbarung mit Schneider Electric S.E. hinsichtlich einer Übernahme des globalen Transportation-Geschäftes erzielt.

Mit einem Umsatz von 134 Millionen Euro im Jahr 2014, wird das globale Transportation- Geschäft von Schneider dazu beitragen, dass Kapsch TrafficCom das Geschäftsvolumen weiter ausbaut und die erst jüngst verkündete Strategie 2020 im Bereich Intelligent Mobility Solutions (IMS) stärkt. Zudem wird die Präsenz von Kapsch in wichtigen Wachstumsmärkten wie Spanien, Lateinamerika, den USA sowie im Mittleren Osten ergänzt und erweitert. Schneiders Transportation-Geschäft, zuvor unter der Marke Telvent Tráfico y Transporte tätig, ist ein Anbieter von integrierten Advanced Traffic Management Software (ATMS)-Lösungen zur Anwendung in Städten, auf Autobahnen und im Tunnelbereich. Das Angebot umfasst zudem Maut- und Transitlösungen. Die Übernahme ermöglicht Kapsch TrafficCom den bestehenden und zukünftigen Kunden weltweit ein integriertes Angebot an intelligenten Verkehrslösungen von der Autobahn bis in die Stadt zu unterbreiten. Die Übernahme erfolgt auf Basis eines Kaufpreises in Höhe von 35 Millionen Euro frei von Barmitteln und Verbindlichkeiten und vorbehaltlich des Eintretens vertraglich vereinbarter Konditionen. Der Abschluss der Transaktion wird in den kommenden Monaten erwartet.
Weitere Nachrichten
2019.05.14 20:21 V13.3.8-1