Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© faraday future Elektronikproduktion | 14 Dezember 2015

Faraday Future setzt auf Geschäft in Las Vegas

Faraday Future - das Elektroauto-Start-up, das aus dem Nichts kam - hat angekündigt, 1 Milliarde US-Dollar in eine US-Produktionsstätte zu investieren.

Im November 2015 hatte das Unternehmen bereits angekündigt, dass sie in eine Anlage in Kalifornien, Georgia, Louisiana oder Nevada investieren wollen. Viel mehr wurde zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht bekannt. Nun hat das Unternehmen offengelegt, dass sie eine Produktionsstätte im Norden von Las Vegas bauen wollen. Das Unternehmen wird 1 Milliarde US-Dollar in der Phase des Anlagenbaus investieren. Die Anlage wird sich im Clark Countys APEX Industrial Park befinden. Faraday teilt mit, dass es sich im eine 3 Millionen Quadratmeter große Fläche handelt, auf der neue Konzepte verfeinert und umgesetzt werden sollen. Wenn die Fabrik in Betrieb ist, will das Unternehmen direkt 4.5000 neue Arbeitsplätze schaffen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2