Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© abatec group Elektronikproduktion | 07 Dezember 2015

15 Prozent Umsatzplus für die abatec group AG

Mit einem Zuwachs im Gruppenumsatz kann der oberösterreichische Technologiekonzern abatec group AG das Jahr abschließen.

Durch innovative Entwicklungen und strategische Umstrukturierungen konnte der erfolgreiche Weg für die Zukunft geebnet werden. Das vergangene Jahr war für abatec von der Umsetzung neuer Strategien und Projekte geprägt. „Die Umsatzentwicklung liegt deutlich über dem von uns gesetzten Ziel und die Auftragslage lässt uns optimistisch in das nächste Jahr blicken“, so CEO Dipl.-Ing. Friedrich Niederndorfer, MBA. „Unsere Unternehmen abatec electronic solutions und sentiotec konnten im Herbst die umsatzstärksten Monate ihrer Geschichte verbuchen.“ Dazu beigetragen hat auch die Bestellung von Ing. Werner Müller als COO. Nach langjähriger, internationaler Tätigkeit in verschiedenen Bereichen der Flugzeugzulieferindustrie wechselte er im August 2015 in die abatec group AG. In seiner Funktion als COO sieht er den klaren Kundenfokus und Effektivität als wichtigste Faktoren für das weitere erfolgreiche Wachstum der Gruppe. Mehr Effizienz durch zweigeteilte Geschäftsführung Bei abatec electronic solutions war die größte Veränderung in diesem Jahr die Etablierung von Ing. Jürgen Sams als zweiten Geschäftsführer. Sein Hauptaufgabenbereich ist der Vertrieb, während sich Ing. Martin Bernreiter auf die Produktion sowie das Lean Management konzentriert. Unter ihrer Leitung wurden Pilotprojekte realisiert und neue Kunden gewonnen. So werden beispielsweise die Panther Löschfahrzeuge von Rosenbauer mit elektronischen Lösungen des Unternehmens ausgestattet. Übernahme und Auszeichnung Mit technologischen Innovationen für den Sauna- und Wellnessbereich agiert sentiotec auf einem stark wachsenden Markt. Durch die Übernahme der Saunasparte von DOMO wurde das Produktangebot um Sauna- und Infrarotkabinen erweitert. Der neue Saunaofen Qube sowie die Auszeichnung mit dem Red dot Design Award für den Sauna-Zusatzverdampfer R waren weitere Highlights in diesem Jahr. Vorsprung durch Einzigartigkeit Das Tochterunternehmen inmotiotec überzeugt mit seinem patentierten System zur Positionsmessung in Echtzeit. Damit können Bewegungen von Personen, Tieren oder Objekten zentimetergenau bis zu 1.000-mal pro Sekunde gemessen und auf dem Bildschirm dargestellt werden. Der Schwerpunkt der Anwendung liegt im Sport, das LPM System (Local Position Measurement) wird aber auch in der Industrie und für wissenschaftliche Projekte verwendet. Im Bereich Gastronomie kann die wallatec mit einem neuen Schankkopf punkten. „Forschung und Entwicklung bleibt Kernthema unseres unternehmerischen Handelns. Nur wenn wir immer vorne dabei sind und selbst etwas schaffen und bewegen, werden wir weiterhin so erfolgreich sein“, ist sich Niederndorfer sicher. --- Bild: Dipl.-Ing. Friedrich Niederndorfer, MBA (CEO abatec group AG) (links) und Ing. Werner Müller (COO abatec group AG) (rechts)
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.04.25 12:19 V13.2.1-2