Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© baloncici dreamstime.com Elektronikproduktion | 02 Dezember 2015

exceet verstärkt Aktivitäten in den USA

Der Technologiekonzern exceet Group verstärkt mit einer neuen Niederlassung in der Nähe von Boston, Massachusetts, seine Aktivitäten in den USA.

Mit einer neuen Niederlassung, der exceet USA, Inc. in der Nähe von Boston, Massachusetts intensiviert der Konzern die Betreuung der Bestandskunden und schafft die Voraussetzungen zur Ausweitung des Geschäfts im lukrativen amerikanischen Markt. Zur Intensivierung der Betreuung der Bestandskunden, sowohl der AEMtec als auch der GS Swiss PCB, und zur Gewinnung neuer Kunden in den USA konnte exceet im Rahmen der Gründung der exceet USA, Inc. die US Amerikaner David Kirsch und James Ohneck für die Marktbearbeitung gewinnen. „Mit David Kirsch und James Ohneck haben wir die perfekte lokale Unterstützung und Vertretung um unsere Entwicklungs- und Fertigungsstärke für High-End Mikrosysteme, optoelektronische und industrielle Anwendungen auf dem US-Markt zu platzieren. Darüber hinaus können sie die umfangreiche Kompetenz der exceet im Bereich der Leiterplattenfertigung in die Projekte mit einfließen lassen“, so Dan Negrea, Geschäftsführer der AEMtec. Daniel Puschmann, Geschäftsführer der GS Swiss PCB ergänzt: „Die beiden Spezialisten werden Bestands- und Neukunden mit ihrem umfangreichen technischen Know-how und langjähriger Erfahrung optimal bei der Entwicklung neuer Produkte unterstützen können. Die räumliche Nähe durch unsere neue Niederlassung an der US Ostküste ist dabei für die Kunden ein weiterer großer Vorteil.“
Weitere Nachrichten
2019.12.03 22:29 V14.8.2-2