Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Asteelflash Elektronikproduktion | 30 November 2015

Asteelflash erhält Großauftrag

Die Germany & Eastern Europe Division der Asteelflash-Gruppe hat in diesem Jahr einen Großauftrag aus dem Industriesektor Automotive erhalten.
Mit einem Volumen im dreistelligen Millionen Euro Bereich pro Jahr und einer langjährigen Laufzeit ist das einer der größten Auftragseingänge innerhalb der Asteelflash-Gruppe und laut Aussage von Hans Magon, Geschäftsführer der Germany & Eastern Europe Division, ein weiterer Beweis für die internationale Wettbewerbsfähigkeit, die Flexibilität, selbst komplexe und sehr große Projekte durch das technische Know-how von Asteelflash in kurzer Zeit umzusetzen. Erste Gespräche mit dem Kunden fanden auf der letztjährigen electronica in München statt, das Management erhielt im Dezember 2014 den LOI und entschied daraufhin die Freigabe eines Investitionsvolumens in Höhe von 8 Millionen Euro. In weniger als 4 Monaten wurde eine neue Fertigungshalle mit 1.800 m² Produktionsfläche am Standort Bad Hersfeld in Betrieb genommen. Bereits im April wurden die ersten Prototypen geliefert und seit Mai produziert der Standort im 3 Schichtbetrieb serienkonforme Systeme. Die vollautomatische Produktionseinheit umfasst Laserprinter, 3 SMT-Linien inkl. 3D-SPI zur Pastenkontrolle und AOI, kombiniert mit 2 THT-Linien inkl. AOI, Funktionstest und Produktionseinheiten zum Clinchen von Bauteilen sowie den abschließenden ICT-Prozess und den Boundary Scan. Die Fertigungslinien sind optimal für eine hochvolumige Produktion mit einem hohen Produktions-Mix und werden auch Bauteilformen in der Größe von 03015mm gerecht. Die SMT-Automaten sind mit Bestückköpfen ausgestattet, die eine Kapazität von 37.500 BT/h haben und einen Austausch in wenigen Minuten ohne Werkzeug erlauben. Sie bieten die Möglichkeit des Offline-Rüstens, ohne den Stopp der Fertigungslinie, wobei die Produktivität auf einem hohen Niveau bleibt. Am Standort in Bad Hersfeld, der das Hauptwerk für das Automobilsegment ist, werden nun Multimedia Infotainment Systeme für einen der größten Automobilhersteller produziert. Das Volumen umfasst eine jährliche Auftragsmenge von insgesamt mehr als 6 Millionen SMD Placements pro Tag, 6.000 Baugruppen pro Tag und somit über 1 Million Einheiten pro Jahr.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-2