Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mailthepic dreamstime.com Elektronikproduktion | 26 November 2015

Flex erwirbt Wink

Flex, ehemals Felxtronics, hat eine Vereinbarung zum Erwerb von Wink, einer Smart-Home-Plattform, die es ermöglicht, dass intelligente Produkte zusammen arbeiten, sich verbinden und weltweit kommunizieren, getroffen.

Nach Abschluss der Übernahme wird Flex erweitert ihre Strategie im Bereich Intelligenz der Dinge vorantreiben. Wink verbessert die Funktionalität und den Nutzen der unterschiedlichen Geräte im Haushalt, indem sie miteinander kommunizieren können, und verbessert gleichzeitig die Benutzerfreundlichkeit durch eine gemeinsame Schnittstelle in der Wink Mobile App. Flex war zuvor ein strategischer Partner von Wink. Nach der Akquisition wird Wink eine separate Einheit und Gesellschaft sein, mit seiner eigenen Managementstruktur für das Tagesgeschäft und Operationen. Flex wird die Wink-Plattformen nutzen und seinen aktuellen und zukünftigen Flex-Kunden mit einer verbesserten Konnektivität anbieten. Die Übernahme wird voraussichtlich in diesem Monat abgeschlossen und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen.
Weitere Nachrichten
2019.12.03 22:29 V14.8.2-1