Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pichetw dreamstime.com Elektronikproduktion | 19 November 2015

Labs Network Industrie 4.0

Die Unternehmen Siemens, SAP, Hewlett Packard Enterprise, Giesecke & Devrient, Deutsche Telekom und FESTO grĂŒnden zusammen mit den VerbĂ€nden Bitkom, VDMA und ZVEI zum IT-Gipfel das Labs Network Industrie 4.0 und vernetzen damit Industrie-4.0-Testumgebungen in Deutschland.
Ziel der GrĂŒndungsakteure ist es, die Implementierung von Industrie 4.0-Technologien fĂŒr den deutschen Mittelstand zu intensivieren und die dazu notwendige Struktur der Praxistests durch einen TrĂ€gerverein zu initiieren. Das Labs Network Industrie 4.0 wird als Erstanlaufstelle den deutschen Mittelstand bei Fragen zur Entwicklung von Industrie-4.0-Lösungen beraten sowie den internationalen Austausch darĂŒber fördern. Dazu wird ein Netzwerk an Testinstallationen geschaffen, in dem Unternehmen fĂŒr eine Vielzahl von Problemstellungen LösungsansĂ€tze entwickeln können. Dies ist ein weiterer Schritt, um die Vorreiterrolle Deutschlands beim Thema Industrie 4.0 zu sichern. Das Netzwerk ist firmenneutral und ergĂ€nzt die Plattform Industrie 4.0 um ein wichtiges anwendungsbezogenes Element. Alle weiteren Mitgliedsunternehmen werden den GrĂŒndungsmitgliedern gleichgestellt sein. Sitz des Vereins wird Berlin; er wird noch in diesem Jahr seine Arbeit aufnehmen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.21 14:28 V12.2.5-1