Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Sunshine Europe Rinde PCB GmbH Leiterplatten | 17 November 2015

Sunshine Europe Rinde PCB GmbH investiert in neue Maschinen

Der Leiterplattenhersteller hat neue Maschinen von den Firmen Jstars, Asida und der Helmut Fischer GmbH in Betrieb genommen.

Nach Inbetriebnahme der ORC DI-Anlage hat der Remscheider Leiterplattenhersteller jetzt gemäß seiner Roadmap erfolgreich einen Ink-Jet Printer " PCB Legend 2000S " von Firma Jstars für den Positionsdruck, eine 2D Koordinatenmeßmaschine " 7060A " von Firma Asida, sowie ein Fischerscope X-Ray Schichtdickenmeßgerät " XDLM-PCB200 " von der Helmut Fischer GmbH installiert. Diese Maschinen wurden nach intensiven verfahrenstechnischen Untersuchungen ausgewählt, problemlos installiert und stehen bereits im Produktionseinsatz. Die laufende Investitionsstrategie ermöglicht es Sunshine Europe Rinde PCB den Marktanforderungen nach schnellem Produktwechsel, kürzeren Lieferzeiten und präzisierter Qualitätsüberwachung gerecht zu werden. Es wird bereits an weiteren Investitionen gearbeitet heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1