Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ginasanders dreamstime.com Elektronikproduktion | 06 November 2015

Foxconn erweitert Autogeschäft in China

Foxconn hat in den chinesischen Automobilhersteller China Harmony Auto Holding Company investiert, die wiederum mit Alibabas Autogeschäft einen Kooperationsvertrag geschlossen haben.

Bei dem Kooperationsvertrag handelt es sich um 300 Servicezentren für Automobilwartungen, die in 15 chinesischen Provinzen eingerichtet werden sollen. Herr Yang Lei, Executive Director, Operation President und Vice-President von China Harmony Auto Holding Company teilte außerdem mit, dass sie zusammen mit Alibaba an der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle arbeiten wollen. Elektroautos waren in den letzten Jahren der Schwerpunkt in der Entwicklung von Foxconn. Dabei hat das Unternehmen stark in zahlreiche chinesische Elektroauto-Unternehmen investiert.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1