Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alphaspirit dreamstime.com Leiterplatten | 23 Oktober 2015

Cicor konzentriert Leiterplattenfertigung und Electronic Solutions

Cicor konzentriert ihre Leiterplatten-Produktion in der Advanced Microelectronics & Substrates Division (AMS Division) in Boudry (Kanton Neuenburg).

Zudem wird in der Electronic Solutions Division (ES Division) die Kundenbetreuung der Schweiz am Hauptstandort der ES Division in Bronschhofen (Wil, Kanton St. Gallen) konzentriert. Die mit diesen beiden Massnahmen verbundenen Restrukturierungskosten beeinflussen das Jahresergebnis 2015 der Cicor Gruppe mit CHF 4,9 Millionen. Die Gruppe senkt ihre Erwartungen für das Geschäftsjahr 2015. Die Cicor Gruppe hat entschieden, die zwei Schweizer Leiterplattenproduktions-Standorte der AMS Division zusammenzulegen. Im Rahmen dieser Massnahme wird der Standort der Cicorel SA in Moudon mit dem Standort in Boudry konsolidiert. Die in Moudon vorhandenen Kompetenzen und Fertigungsprozesse werden im Werk Boudry integriert. Damit werden die Kunden der Cicorel SA in Moudon in Zukunft vom Standort in Boudry bedient. Im Zuge dieser Zusammenlegung wird es auch zu Stellenstreichungen sowohl in Moudon als auch in Quartino kommen. Durch diese Zusammenlegung der Schweizer Standorte werden Effizienzsteigerungen und Kosten-reduktionen erzielt, die in der derzeitigen schwierigen Wirtschaftslage nötig sind, um im internatio-nalen Geschäft erfolgreich bestehen zu können. Der Standort Schweiz spielt innerhalb der global aufgestellten Cicor Gruppe mit ihren Produktionsstandorten in Deutschland, Rumänien, China, Vietnam, Indonesien und Singapur auch weiterhin eine zentrale Rolle. Die mit diesem Schritt verbundenen Restrukturierungskosten betragen etwa CHF 4,9 Millionen und beeinflussen das Jahresergebnis 2015 der Cicor Gruppe negativ. Aufgrund dieser Einmalkosten und im Zusammenhang mit einem schwachen dritten Quartal und der anhaltend schwierigen Marktlage reduziert Cicor die Erwartungen für das gesamte Geschäftsjahr. Die Gruppe rechnet für 2015 mit einem Umsatz von etwa CHF 180 Millionen und einem deutlich unter dem Vorjahr liegen-den positiven Reingewinn vor Restrukturierungskosten.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2