Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pichetw dreamstime.com Elektronikproduktion | 21 Oktober 2015

Western Digital übernimmt SanDisk

Der Festplattenhersteller Western Digital übernimmt den Speicherchiphersteller SanDisk für rund 19 Milliarden US-Dollar.

Die beiden Unternehmen haben sich auf eine Übernahme geeinigt und Western Digital wird rund 19 Milliarden US-Dollar für SanDisk ausgeben. Das Angebot liegt bei 86,50 US-Dollar pro Aktie. Durch die Zusammenschließung der beiden Unternehmen entsteht ein Konzern mit Zugang zu 3D-NAND. Die beiden zusammengeführten Unternehmen sollen anschließend von den aktuellen Chefs von Western Digital geleitet werden. Der CEO von SanDisk, Sanjay Mehrotra , soll in das Board of Directors der neuen Firma wechseln.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1