Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© gleighly dreamstime.com Elektronikproduktion | 14 Oktober 2015

Micron und Western Digital denken über Kauf von SanDisk nach

Chiphersteller Micron Technology Inc und Festplattenhersteller Western Digital Corp sind in GesprĂ€chen mit dem Speicherchiphersteller SanDisk Corp ĂŒber eine mögliche Übernahme, berichtet Bloomberg.
Zur Zeit ist SanDisk rund 12,6 Milliarden US-Dollar wert und lĂ€sst sich von einer Bank bezĂŒglich einer möglichen Übernahme beraten. Das Unternehmen steckt aufgrund der fallenden Preise auf dem Flash-Speicher-Markt in Schwierigkeiten, außerdem kam es zu Lieferproblemen bei wichtigen Komponenten. Laut dem Bericht fordert SanDisk mindestens 90 US-Dollar pro Aktie. Bis jetzt ist noch keine Entscheidung getroffen und SanDisk, Western Digital und Micron wollen sich nicht weiter zu den Angaben Ă€ußern. Chinas staatlich unterstĂŒtzte Tsinghua Unigroup Ltd., ein Technologiekonzern, hat laut Medienberichten ein Angebot ĂŒber 23 Milliarden US-Dollar fĂŒr Micron vorgelegt, doch der Plan wurde von den US-Sicherheitsbehörden getrĂŒbt. Ebenso kĂŒndigte eine Tsinghua Einheit Ende September an, 3,78 Milliarden US-Dollar in Western Digital zu investieren, was einem Anteil von 15 Prozent entspricht.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2