Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pichetw dreamstime.com Elektronikproduktion | 07 Oktober 2015

Nokia erklärt Struktur nach Alcatel-Lucent-Übernahme

Nokia hat in einer offiziellen Meldung seine Organisationspläne für den Konzern nach der 15,6 Milliarden Euro schweren Übernahme von Alcatel-Lucent bekannt gegeben.

„Wir machen sehr gute Fortschritte darin, als zusammengeschlossenes Unternehmen betriebsbereit zu sein, sobald das vorgeschlagene Tauschangebot abgeschlossen ist“, sagt Rajeev Suri, President und CEO von Nokia. Nach der erfolgreichen Übernahme will Nokia die Netzwerksparte des Unternehmens aufteilen und mit den Bereichen von Alcatel-Lucent zusammenlegen. So sollen folgende vier Bereiche entstehen: Mobile Networks (MN), Fixed Networks (FN), Applications & Analytics (A&A) und IP/Optical Networks (ION). Der Bereich Nokia Technologies (TECH) soll, unter der Leitung von Ramms Haidamus, eine unabhängige Rolle übernehmen. Des Weiteren soll es sechs Führungskräfte geben, die direkt an den Präsidenten und CEO berichten. Die Transaktion soll, nachdem die Kartellbehörden ihr endgültiges Einverständnis gegeben haben, im ersten Halbjahr von 2016 abgeschlossen werden.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2