Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© meilhaus Elektronikproduktion | 30 Juli 2015

Dem USB- und PCIe-Protokoll auf den Zahn gefühlt

Der ITIC-1480A von Meilhaus Electronic GmbH ist ein Protokoll-Analysator f├╝r USB 2.0 mit OTG-Decoding, der Protokoll-Analysator, ITIC-2500A, ist f├╝r PCI-Express 1.1 (2,5 Gbps/Gen1 x1, x2 oder x4).
Das ist eine Produktank├╝ndigung von Meilhaus Electronic GmbH. Allein der Emittent ist f├╝r den Inhalt verantwortlich.
Beide Ger├Ąte sind f├╝r den station├Ąren, aber besonders auch f├╝r den mobilen Einsatz geeignet. Die Module sind nur wenig gr├Â├čer als eine PC-Maus (125 mm x 105 mm x 35 mm/250 g) und passen bequem in die Jacken- oder Laptop-Tasche ÔÇô also ideal f├╝r Wartungs-, Service- und Kundendienst-Eins├Ątze, in denen gr├Â├čere Analysatoren unpraktisch sind. Die Geh├Ąuse der beiden Module sind aus robustem Aluminium. ├ťber eine Typ-A und -B Buchse an der Frontseite des Modules wird der USB-Analysator in die zu untersuchenden USB-├ťbertragung geschaltet. Mit der Typ-B Buchse auf der R├╝ckseite wird das Modul an den PC/Laptop angeschlossen. Der PCI-Express-Analysator hingegen besteht aus drei Komponenten: Die "Active Interposer Probe" ist eine PCIe-Adapter-Karte, die an der Oberseite einen Slot f├╝r den PCIe-Pr├╝fling zur Verf├╝gung stellt. Das 1 m PCI-Express Molex x4 iPass Kabel verbindet diesen Adapter mit dem Analysator-Modul. Der ITIC-2500A Protokoll-Analysator selbst wird per USB 2.0 mit dem PC/Laptop verbunden. Das Herzst├╝ck beider Analysatoren bildet die jeweilige Windows-Software. Durch das modulare, FPGA-basierte Design sind automatische Firmware- und Software-Updates m├Âglich, so dass die Ger├Ąte immer aktuell bleiben. Der USB-Analysator stellt die USB-Protokoll-Daten ├╝bersichtlich als hierarchischen Baum dar und bietet damit den perfekten Einblick. Er unterst├╝tzt alle USB 2.0 Geschwindigkeiten (low-speed, full-speed und high-speed) und erkennt automatisch die Geschwindigkeit, wenn Ger├Ąte an den getesteten USB angeschlossen werden. Decodiert und dargestellt werden alle Standard-USB-Deskriptoren, Transaktionen und Pakete f├╝r einfache und schnelle Analyse, bis hin zu Bus-Events bis herab zu differentiellen D-/D+ Bus-Statuswechseln mit 16,67 ns Aufl├Âsung. Treiber und Software gibt es f├╝r alle 32 bit und 64 bit Windows Plattformen (ab Windows XP). Der PCI-Express Analysator verf├╝gt zudem ├╝ber einen vom Anwender w├Ąhlbaren 2 Gigabyte bis 64 Kilobyte Erfassungs-Puffer. Der 48 MHz Cypress FX2LP Microprozessor unterst├╝tzt bei Bedarf Daten-Uploads ├╝ber USB 2.0 nach vollst├Ąndigem Erfassen. Somit k├Ânnen Daten im Anschluss direkt dargestellt und betrachtet werden, ohne l├Ąstige Wartezeiten durch Uploads der kompletten Trace-Daten. Programmierbare Sequenz-Detektoren erkennen die derzeit aktuelle Position von vordefinierten bzw. vom Anwender definierten Datensequenzen f├╝r eine noch schnellere Darstellung. Der 8-Level Trigger mit bis zu 2048 Byte tiefer Datenerkennung pro Trigger-Level erm├Âglicht Triggerung auf sehr lange Datensequenzen (insgesamt kann auf Datensequenzen mit einer L├Ąnge bis 16 Kbytes getriggert werden). Ein zus├Ątzlicher, TTL-kompatibler Trigger-IN/OUT-Port erlaubt zudem die Synchronisation mit externen Testinstrumenten.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.21 14:28 V12.2.5-1