Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© icefields dreamstime.com Elektronikproduktion | 08 Juli 2015

REACh - zwei neue Stoffe auf der Kandidatenliste

Die ECHA hat die REACh Kandidatenliste um zwei neue SHVCs auf nunmehr 163 besorgniserrende Stoffe erweitert.

Zum 15.6.2015 hat die ECHA zwei neue Stoffe auf die Kandidatenliste der SVHCs aufgenommen. Relevant für die Elektronik-Distribution ist lt. FBDi-Einschätzung die Gruppe von Alkyldiestern. Sie enthalten 0,3% Dihexylphtalat und haben dadurch fortpflanzungsgefährdende Eigenschaften. Sie finden u.a. in Weichmachern, Beschichtungsmittel, Kabelbestandteilen, Polymerfolien und PVC-Komponenten Einsatz. Bei der zweite Neuaufnahme handelt es sich um einen Gruppeneintrag mit sehr persistenten und sehr bioakkumulierenden Eigenschaften. Dazu gehört u.a. der Stoff "Karanal", der hauptsächlich in Duftstoffen verwendet wird. Damit enthält die Kandidatenliste nun 163 Stoffe.
Weitere Nachrichten
2019.08.06 20:55 V14.1.1-2