Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© airbus Elektronikproduktion | 06 Juli 2015

CAS und Airbus treffen Abkommen

China Aviation Supplies Holding Company (CAS) hat eine Festbestellung über 45 A330-Flugzeuge und eine Absichtserklärung über 30 Flugzeuge unterzeichnet.

China Aviation Supplies Holding Company (CAS) und Airbus haben ein Abkommen über 45 Festbestellungen sowie 30 Kaufabsichtserklärungen für Flugzeuge der A330-Familie unterzeichnet. Dieser Vertrag verdeutlicht die anhaltende Beliebtheit der vielseitigen A330-Familie auf dem weltweit am schnellsten wachsenden Markt. „Dieses Auftragspaket ist ein neuer Vertrauensbeweis in unsere Flugzeuge der A330-Familie, die bereits die beliebtesten Großraumflugzeuge in China sind“, sagte Fabrice Brégier, Airbus President und CEO. „China ist heute der weltweit wichtigste Luftfahrtmarkt. Wir können davon ausgehen, dass der Luftverkehr in China auch in Zukunft rasant wachsen wird. Es ist für uns eine große Ehre, zu dieser Entwicklung beizutragen.“ Laut der Marktprognose von Airbus wird China im Bereich des Personenluftverkehrs sowohl auf dem inländischen Markt als auch international zum führenden Land werden, da der Passagierverkehr in diesem Land weit schneller wächst als der weltweite Durchschnitt. Der Inlandsflugverkehr in China wird in den nächsten 10 Jahren weltweit die Spitzenposition erreichen. In den 20 Jahren zwischen 2014 bis 2033 prognostiziert Airbus für China einen Bedarf an mehr als 5.300 neuen Verkehrsflugzeugen mit über 100 Sitzen plus Frachtflugzeuge.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.14 20:21 V13.3.8-1