Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Neuschäfer Elektronik Elektronikproduktion | 07 Juli 2015

Neuschäfer Elektronik wird ausgezeichnet

Die Neuschäfer Elektronik GmbH wurde Ende Juni auf dem Deutschen Mittelstands-Summit in Essen als eines der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet.

Nach einem zweistufigen wissenschaftlichen Analyseverfahren wurde die Neuschäfer Elektronik von Ranga Yogeshwar mit dem "Top 100"-Siegel geehrt. Das Unternehmen aus dem hessischen Frankenberg produziert Verbindungstechniken und unterstützt auf diese Weise Hersteller elektronischer Geräte dabei, ihre Produktion weiter zu automatisieren. Ein Grundsatz von Neuschäfers Innovationsstrategie lautet: „Wir fertigen nur Produkte, die uns und anderen nützen.“ Mit diesem Vorgehen scheint das Unternehmen offenbar erfolgreich zu sein: Mehr als 80 Prozent seines Gewinns macht das Unternehmen mit Marktneuheiten und innovativen Verbesserungen, die es vor der Konkurrenz auf den Markt gebracht hat. Damit das so bleibt, will das Unternehmen seine Vorreiterrolle weiter ausbauen: In diesem Jahr hat Neuschäfer Elektronik ein eigenes Institut namens INIES gGmbH gegründet, das sich mit Bioelektronik, thermoelektrischer Erfassung und Heizfolienkonstruktion befasst. Die Einnahmen von INIES sollen zu 100 Prozent in die Laborausstattung investiert werden. „Unsere guten Ideen und ihre schnelle Umsetzung sind ein entscheidender Wettbewerbsfaktor für uns“, erklärt Wilfried Neuschäfer. „Deshalb investieren wir viel Zeit und Aufwand in unser Innovationsmanagement. Wir setzen dabei auf den Ideenreichtum aller Mitarbeiter. Ihnen gebührt mein Dank für das Erreichen der ‚Top 100’-Auszeichnung.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2