Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mopic _dreamstime.com Elektronikproduktion | 26 Mai 2015

Microsoft und andere Unternehmen an BlackBerry interessiert

Mehrere Unternehmen haben angeblich ihr Interesse an BlackBerry geäußert, nachdem das Unternehmen es geschafft hat, im vierten Quartal von 2014 einen Gewinn zu erzielen.

Im vierten Quartal von 2014 verzeichnete das Unternehmen einen GAAP-Nettogewinn von USD 28 Millionen. Dies ist eine eindrucksvolle Verbesserung gegenüber dem Nettoverlust von USD -148 Millionen im dritten Quartal von 2014. Microsoft und chinesische Handyhersteller, darunter Xiaomi, Lenovo und Huawei, werden nach einem Bericht in DigiTimes, die sich auf Quellen aus der Industrie berufen, als mögliche Investoren genannt. Dem Artikel zufolge hat Microsoft bereits Investmentgeschäfte in Auftrag gegeben, um so die Möglichkeit zu haben, BlackBerry erwerben zu können. Mit der Übernahme könnte Microsoft seine Wettbewerbsfähigkeit im Geschäftsfeld mobile Lösungen erhöhen. Für die chinesischen Unternehmen wäre die Übernahme von BlackBerry eine gute Chance, um so ihre Präsenz innerhalb der amerikanischen und europäischen Wirtschaft zu verbessern, sagen die Quellen von DigiTimes.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1