Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© saniphoto dreamstime.com Elektronikproduktion | 21 Mai 2015

Samsung stellt TV-Produktion in Thailand ein

Der südkoreanischen Technik-Riese Samsung hat seine TV-Produktion in Thailand gestoppt.

Bereits seit dem ersten Quartal in 2015 wurde die Herstellung eingestellt. Grund dafür sei, dass der Produktionsbetrieb weltweit effizienter gemacht werden soll. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen angekündigt, dass es 560 Millionen Dollar in einen Verbrauchergerätekomplex in Vietnam investieren wolle. Dort sollten hauptsächlich Fernseher hergestellt werden. Vietnam ist in den letzten Jahren ein immer wichtigerer Standort für Samsung geworden. Nach einer Nachfrage von Reuters ist es jedoch nicht klar, ob das koreanische Unternehmen seine TV-Produktion von Thailand nach Vietnam umsiedeln wird.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1