Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mariusz szachowski dreamstime.com Elektronikproduktion | 13 Mai 2015

Teradyne kauft Universal Robots

Die Unternehmen haben heute eine definitive Vereinbarung getroffen, wonach Teradyne das dänische Privatunternehmen Universal Robots kaufen wird.

Der Kaufpreis liegt bei 285 Millionen US-Dollar sowie eine zusätzliche Zahlung von 65 Millionen US-Dollar, wenn bestimmte Ziele bis 2018 erreicht werden. Die Vorstände beider Unternehmen haben der Übernahme, die voraussichtlich im zweiten Quartal von 2015 stattfinden wird, zugestimmt. Kooperierende Roboter, sogenannte Collaborative robotics, sind ein Markt von rund 100 Millionen Dollar im gesamten Industrierobotersegment. Es wird angenommen, dass die jährliche Wachstumsrate bei rund 50 Prozent liegt. „Universal Robots ist ein Technologie- und Vertriebsführer auf dem schnell wachsenden Robotermarkt und wir freuen uns, dass sie bald zu Teradyne gehören“, sagt Mark Jagiela, Präsident und CEO von Teradyne. „Diese Akquisition ergänzt unser System und unsere Wireless Test-Operationen und gleichzeitig wird Teradyne um eine weitere leistungsfähige Wachstumsplattform erweitert.“ Das US-amerikanische Teradyne ist ein Anbieter von Automatic Test Equipment, das verwendet wird, um Halbleiter, Wireless-Produkte, Datenspeicherung oder auch komplexe elektronische Systeme, die Consumer-, Kommunikations-, Industrie- und Regierungskunden dienen können, zu testen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1