Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Linear Technology Elektronikproduktion | 15 Mai 2015

Neues von Linear Technology – LTC2000A

LTC2000A – 16bit/2,7Gsps-DAC mit einem verzerrungsfreien Dyna­mik­bereich von 80dB.

Das ist eine Produktankündigung von Linear Technology. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Linear Technology Corporation präsentiert den LTC2000A, einen für hochanspruchsvolle (drahtgebundene oder drahtlose) Breitband-Kommunikationsanwendungen und Radaranwendungen optimierten 16bit/2,7Gsps-D/A-Wandler (DAC). Mit seiner hervorragenden spektralen Reinheit von 80dBc SFDR bei 50MHz Ausgangsfrequenz bzw. 72dBc SFDR bei 1080MHz Ausgangsfrequenz erfüllt der LTC2000A höchste Anforderungen. Die Zweiton-Intermodulationsverzerrungen (IMD) des Wandlers sind im Frequenzbereich von DC bis 1080MHz besser als 78dBc. Zudem zeichnet sich der Chip durch geringes Phasenrauschen und eine große Bandbreite von 2,1GHz (bezogen auf –3dB) aus. Dadurch eignet sich der LTC2000A für breitbandige direkte HF-Synthese in Anwendungen wie Mess- und Prüfgeräte, Breitbandkommunikation und Kabel-TV DOCSIS CMTS. Die ±1V-konformen Ausgänge liefern bei Vollaussteuerung einen Nennstrom von 40mA, der über einen externen Widerstand im Bereich von 10mA bis 60mA programmierbar ist und sich dadurch optimal an die Anforderungen der jeweiligen Anwendung anpassen lässt. Seine Eingangsdaten erhält der LTC2000A über eine LVDS-Parallelschnittstelle mit Datenraten von bis zu 1,35Gsps bei 675MHz DDR- (Double Data Rate) Taktfrequenz. Für die maximale Eingangsdatenrate von 2,7Gsps ist ein Dual-Port-DDR erforderlich; für eine Eingangsdatenrate von 1,35Gsps genügt ein Single-Port-DDR. Der LTC2000A benötigt zwei Betriebsspannungen (1,86V und 3,3V) und hat eine Leistungsaufnahme von 2,4W bei 2,7Gsps und nur 1,4W bei 1,35Gsps. Integrierte Zusatzfunktionen wie z.B. Bitmustergenerator, LVDS-Loop-Out-Mux und Sperrschichttemperatursensor vereinfachen die Systementwicklung und das Debugging. Der LTC2000A ist in 16-bit-, 14-bit- und 11-bit-Versionen verfügbar und besitzt ein RoHS-konformes, 9mm x 15mm großes BGA-Gehäuse. Der LTC2000A ist ab sofort in Produktionsstückzahlen erhältlich, in Versionen für den kommerziellen und den industriellen Temperaturbereich. Die wichtigsten Leistungsmerkmale: LTC2000A
  • 80dBc SFDR bei 50MHz fOUT
  • >68dBc SFDR bei fOUT von DC bis 1080MHz
  • 40mA Nenn-Ausgangsstrom bei Vollaussteuerung, ±1V-Ausgang-konform
  • Ausgangsstrom bei Vollaussteuerung im Bereich von 10mA bis 60mA programmierbar
  • Single- oder Dual-Port-DDR-LVDS- & DHSTL-Schnittstelle
  • Kurze Latenzzeit (7,5 Zyklen für Single-Port, 11 Zyklen für Dual-Port)
  • >78dBc Zweiton-IMD von DC bis 1000MHz fOUT
  • –156dBc/Hz additives Phasenrauschen bei 65MHz fOUT und 1MHz Offset
  • 170-poliges, 9mm x 15mm großes BGA-Gehäuse
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-2