Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dr911 dreamstime.com Elektronikproduktion | 17 Februar 2015

Foxconn schließt Werk Chennai

Das Hin und Her zwischen Foxconn und seinen Mitarbeiter in Indien hat nun offenbar ein Ende. Man werde den Betrieb des Chennai Werkes einstellen.

Die Verhandlungen ziehen sich nun schon seit Wochen hin; Hungerstreiks und Proteste inklusive. Allerdings hat Foxconn nun einen Schlussstrich gezogen. Man werde die Produktionsanlage schließen, berichtet die Times of India. Seit Dezember 2014 wird in der Anlage nicht mehr produziert. Damals hat sich Nokia - ein Hauptkunde für das Werk - zurückgezogen. Damals wurde den rund 1'300 Mitarbeitern eine Abfindung oder Frühpensionierung angeboten. Der Grund der Auseinandersetzungen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1