Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ginasanders dreamstime.com Elektronikproduktion | 16 Februar 2015

Jenoptik-Technik für Pilotprojekt zur Section Control in Deutschland

Als technischer Dienstleister unterstützt Jenoptik das bundesweite Pilotprojekt zur „Section Control“. Ab März 2015 wird die Jenoptik-Technik zur Abschnittskontrolle zunächst in Niedersachsen installiert und getestet.

Die Jenoptik-Sparte Verkehrssicherheit hat die Ausschreibung für das bundesweite Pilotprojekt zur sogenannten Section Control gewonnen. In diesem auf 18 Monate angelegten Pilotprojekt wird die Abschnittskontrolle zunächst in Niedersachsen getestet. Das Land Niedersachsen hält die Schirmherrschaft für das Projekt. Jenoptik liefert dazu eine Anlage aus der Produktreihe TraffiSection, um das Tempolimit auf einem Abschnitt von knapp 3 Kilometern auf der Bundesstraße 6 südlich von Hannover zu kontrollieren. Bis Ende März 2015 wird die Anlage aufgebaut, ab April folgt die Testphase. Noch im Laufe dieses Jahres soll auch die deutsche Zulassung durch die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) erreicht werden, mit der das System voraussichtlich im Herbst in den Echtbetrieb übergehen kann. Jenoptik-Chef Michael Mertin: „Wir freuen uns, dass wir so ein richtungsweisendes Projekt in Deutschland mit unserer Erfahrung unterstützen können. Unsere moderne Technik für die Section Control hat sich bereits in anderen Ländern bewährt, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen. So wird sie seit mehreren Jahren in Großbritannien, in Österreich und der Schweiz sowie in Kuwait erfolgreich eingesetzt.“
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1