Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© handmadepictures dreamstime.com Elektronikproduktion | 12 Februar 2015

Aus Rohwedder Micro Assembly wird MA micro automation

Neuer Name, neues Erscheinungsbild, klareres Profil: Ab dem 1. Februar 2015 wird die Rohwedder Micro Assembly GmbH in St. Leon-Rot mit dem Namen MA micro automation GmbH im Markt auftreten.

So tritt der Automatisierungsspezialist künftig zielgruppengerecht mit den drei Geschäftsbereichen ma automotive, ma meditec und ma optronic im Markt auf.
  • ma automotive entwickelt und produziert für die Automobilzulieferbranche kundenspezifische Anlagen für die Automatisierung der Produktion von Fahrerassistenzsystemen, Präzisionssteckverbindungen und Sensorik.
  • ma meditec beliefert die Medizintechnik-Industrie mit Montageanlagen für medical devices (zum Beispiel Kontaktlinsen, Stents, Inhaler, Insulin-Pens und Auto-Injektoren) und bietet zudem Dienstleistungen für die Erfüllung der Qualitätsrichtlinien und der Validierung bei der Medizin- und Pharmaproduktion (sog. GMP-Dokumentation).
  • ma optronic entwickelt, programmiert und produziert Prüfsysteme für die industrielle Bildverarbeitung zum Beispiel für Kamera- und Optiksysteme oder für automatische Inspektionsanlagen und die Prozessüberwachung.
Joachim Hardt, Geschäftsführer MA micro automation GmbH: „Durch den neuen Marktauftritt schärfen wir unser Profil gegenüber bestehenden Geschäftspartnern und potenziellen Neukunden deutlich und gewinnen an Kundennähe. Der neue Firmenname bringt unser in den vergangenen Jahren deutlich weiterentwickeltes Leistungsspektrum besser zum Ausdruck als der traditionsreiche Name Rohwedder. Zugleich ist dies ein weiterer Schritt bei der Integration in die M.A.X. AutomationGruppe, zu der unser Unternehmen seit November 2013 gehört.“
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2