Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© beisea dreamstime.com Elektronikproduktion | 11 Februar 2015

Canon will Axis übernehmen

Der Kamera-Spezialist Canon will ins Geschäft mit Überwachungskameras einsteigen.

Der japanische Konzern kauft den schwedischen Hersteller Axis für SEK 23,6 Milliarden (rund EUR 2,5 Mrd), heißt es in einer Pressemitteilung. "Canon ist ein Unternehmen, welches sowohl ein starkes, langfristiges Engagement als auch ein klar kommunizierte Vision hat. Canon will die Stärken von Axis nutzen, indem man das Unternehmen als eigenständige Einheit innerhalb der Gruppe arbeiten lässt. Ich bin optimistisch, was die Möglichkeiten zur weiteren Stärkung des Wettbewerbsvorteils von Axis betrifft. Wir können nun das Wissen und die von Canon entwickelte Technologie nutzen", erklärte Ray Mauritsson, Präsident und CEO von Axis.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2