Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© stanisa martinovic dreamstime.com Elektronikproduktion | 02 Februar 2015

Neuer Maschinenpark in Schwaig und Rothenschirmbach

Mair Elektronik GmbH hat in seinen Maschinenpark investiert.

So wurde in Schwaig die komplette SMD-Bestückungslinie mit neuen Juki-Automaten ausgetauscht. Jeder dieser drei Automaten hat sechs Bestückköpfe und schafft eine Bestückgeschwindigkeit von 20'000 Bauteilen in der Stunde, heißt es in einer Kurzmeldung. So konnte die Bestückleistung auf 60'000 Bauteile pro Stunde, bei einem Spektrum von den kleinen 01005-Chips bis zu den großen BGAs mit 74mm x 74mm erhöht werden. In der Fertigung in Rothenschirmbach hat das Unternehmen die Wellenlöt-Kapazitäten stark erhöht, in in eine neue Seho PowerWave-Anlage investiert.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2