Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© juki Elektronikproduktion | 20 Januar 2015

VIP-VIRANT setzt in der Fertigung auf Juki

VIP-VIRANT Group hat 2013 einen international ausgeschriebenen Tender der Volkswagen Gruppe gewonnen. Dabei ging es um ein iPhone Verbindungsstück zur Multimedia Welt der Volkswagen Gruppe Fahrzeuge.

VIP beschloss die komplette Produktion, von Kunststoff- und Stahlgehäusen, den Kabeln, der Elektronik bis zur SMT Fertigung alles in eigener Regie im eigenen Werk durchzuführen und beschritt damit Neuland in der Fertigungstechnologie. In der Evaluationsphase wurde schon bald klar, dass nur Firmen in Frage kommen, welche möglichst alles aus einer Hand anbieten. Leider stellte VIP fest, dass diese Palette in der SMT Investitionsgüterbranche kaum vorhanden ist. Robert Virant, Geschäftsführer und Besitzer von VIP-VIRANT erklärt: „Nachdem wir uns auf deutsche Produkte konzentriert haben, die schon vielerorts in der Automobil Elektronikfertigung im Einsatz stehen, hat uns Juki ein komplettes Fertigungskonzept vorgestellt. Mein Team war begeistert. Juki sicherte uns nicht bloss alle Eckdaten für eine Top Automotive Qualitätsfertigung zu, sondern auch eine durchgängige Qualitätssicherung von unter 30 dpm, einen garantierten Linienausstoss, die Traceability Integration vom Laser Marker bis zum fertigen Produkt, die gesamte Koordination aus einer Hand und die Unterstützung nicht nur bis zur Abnahme, sondern über die genamte Lebensdauer der Systeme. Dies wurde auch mit einer 3 Jahresgarantie unterstrichen.“ Die neue voll integrierte Fertigung besteht aus Juki Ladern, Transportsystemen, verknüpften Reparaturstationen, einem Juki GL Drucker, den Juki SPI/AOI Systemen RV-1, einem Stickstoff Reflow Ofen und zwei Juki Bestückungsautomaten. Ein durchgängiges Traceability System auf der Ebene der einzelnen Bestückungen und ein Qualitätsmanagementsystem, wie z.B. die Abfrage aller Prozessparameter vor dem Drucken, kommen bereits vor dem Einlaufen der Leiterplatte zum Einsatz. Robert Virant erklärt weiter: „Um im Automotive Bereich bestehen zu können, müssen Top Produkte zu günstigsten Kosten mit höchster Qualität entwickelt und produziert werden. Als Partner hat uns Juki zum Erreichen unserer hohen Ziele überzeugt.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.16 17:51 V14.3.11-1