Anzeige
Anzeige
© franz schloegl dreamstime.com Elektronikproduktion | 14 Januar 2015

Ausgründung der GL Optic Deutschland GmbH

Die GL Optic GmbH mit Sitz in Weilheim/Teck hat den Unternehmensbereich GL Optic aus dem bisherigen Unternehmen Just Normlicht ausgegründet und in die Selbstständigkeit geführt.

Hintergrund dieser positiven Unternehmensentwicklung ist der stark gestiegene Bedarf an Lichtmessgeräten und Messsystemen aller Art und generell die positive Entwicklung der Marke. Dies gaben die neuen Geschäftsführer Michael Gall und Mikolaj Przybyla Anfang des Jahres 2015 bekannt. Der dritte Partner Jan Lalek ist für die Forschung und Entwicklung zuständig. Die Fertigung in Polen wurde ebenfalls als selbständiges Unternehmen GL Optic R&D etabliert. Produkte von GL Optic sind mittlerweile fast weltweit im Einsatz. Das neue Unternehmen sieht gute Chancen, seinen derzeitigen Marktanteil in Deutschland und Europa noch erheblich auszubauen. Für Nordamerika und Kanada bestehen ebenfalls positive Impulse. Das Produktspektrum von GL Optic umfasst Lichtmessgeräte, Ulbrichtkugeln sowie passende Software und Zubehör. Das Angebot an Messgeräten reicht vom Handmessgerät im Taschenformat über das Labor-Spektrometer für höchste Ansprüche an Genauigkeit und Vielseitigkeit bis zur farblich abstimmbaren LED-Lichtquelle für vielfältige Aufgaben im Bereich Kalibrierung und Farbmessung. Das Unternehmen wurde im Jahr 2009 mit der Zielsetzung gegründet, Lichtmesstechnik in höchster Präzision, kostengünstig und anwendergerecht zu realisieren. GL Optic Spektrometer werden mittlerweile weltweit für anspruchsvolle Messaufgaben eingesetzt.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1