Anzeige
Anzeige
© photong dreamstime.com Elektronikproduktion | 16 Februar 2007

Sennheiser will Präsenz in Indien ausbauen

Mit der Eröffnung einer eigenen Niederlassung in Neu Delhi will der deutsche Audiotechnikhersteller Sennheiser seine Präsenz im Wachstumsmarkt Indien deutlich ausbauen.

Bis zum Jahr 2011 will Sennheiser den Marktanteil im Audiotechnik-Segment von derzeit drei bis vier Prozent auf 28 Prozent steigern. Noch in diesem Jahr solle der Anteil auf sieben Prozent etwa verdoppelt werden. Der Markt für Audiotechnik in Indien beläuft sich nach Einschätzung von Sennheiser auf etwa 50 Millionen Euro. Das Wachstum in der Unterhaltungsindustrie und die steigende Nachfrage nach Konferenztechnik und Telefon-Kopfhörersets für die boomende Callcenter-Industrie lasse in den kommenden Jahren einen starken Zuwachs im indischen Markt erwarten, teilte der Konzern mit Sitz in Wedemark bei Hannover mit. Sennheiser erwirtschaftete im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben einen Umsatz von rund 300 Millionen Euro.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1