Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mchudo dreamstime.com Leiterplatten | 16 Dezember 2014

Die boomende Automobilindustrie in Asien

Schaut man sich dice Wachstumszahlen der Automotbilindustrie in Asien an, sieht man, dass diese Region gleichgezogen hat bzw. (je nach Quelle) sogar stärker gewachsen ist als Europa und die NAFTA Region zusammen

Damit wurden statistisch gesehen in jeder Sekunde 2,6 Fahrzeuge verkauft. Mit einer Wachstumsrate von 4,2% im Vergleich zum Vorjahr verschiebt sich das Epizentrum der Automotibilindustrie nun nach Asien. "Der Boom, mit dem sich das Zentrum der Automobilindustrie immer mehr nach Asien verschiebt, geht einher mit dem Boom des Ersatzteilemarktes in Asien. Und dieses Segment benötigt ebenfalls eine qualitativ hochwertige Versorgung mit Leiterplatten", so Theo Langer, VP Sales Asien. "Die große Anzahl an Ersatzteilelieferanten konnte eindrucksvoll auf der diesjährigen "automechanika" in Shanghai beobachtet werden. Von den insgesamt 4.800 Austellern waren sehr viele Firmen dabei, die sich auf das Thema Ersatzteile spezialisiert haben. Der Umsatz mit Ersatzteilen im Elektronikbereich für Automobile wird für 2014 auf 3,2 Mrd. USD prognosiziert. Dieses Segment ist in den letzten Jahren im Bereich um 20% gewachsen und ist damit ein sehr wichtiges Teilsegment der Automobilindustrie. CML bietet seine Dienstleistungen auch dieser Kundenbasis an". Die Beschaffung aus China und anderen asiatischen Ländern wir immer wichtiger. Dies gilt mehr und mehr auch für die Versorgung von Produktionsstätten, die nicht in China sind. Abschließend sagt Theo Langer: "Für die Schwerpunktverlagerung der Automobilindustrie von der westlichen Welt nach Asien ist CML gut vorbereitet. Wir stehen für unsere Kunden mit Automotive-Experten an unseren Standorten Hong Kong, Shenzhen und Indonesien bereit.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1